Kommissar Brandt und das „La-Belle-Attentat“

Es ist der 5. April 1986 als in der beliebten Berliner Diskothek „La Belle“ ein Sprengsatz explodiert. Bei dem Attentat sterben insgesamt drei Menschen und 230 Personen werden verletzt. Kommissar Horst Brand hat in diesem Fall ermittelt und ist mittlerweile Pensioniert. Die Bilder und die Suche nach den Attentätern wird er jedoch nie vergessen.