Kommissar Pütter – Die Blutnacht von Witten

Kommissar Axel Pütter ist seit über 40 Jahren im Dienst und hat schon einiges erlebt, aber die Nacht des 15. August 2002 wird er nie vergessen. Die Blutnacht von Witten ist einer der spektakulärsten Fälle der deutschen Kriminalgeschichte:

Eine Frau kommt völlig aufgelöst auf die Wache und berichtet, dass ihr Mann im Bett erschossen wurde. Noch während die Beamten versuchen die Frau zu beruhigen kommt ein junger Türke, der lediglich ein blutverschmiertes Nachthemd trägt, auf die Polizeistation – er wirkt völlig verwirrt. Hat er etwas mit dem Mord an dem Mann zu tun? Axel Pütter und seine Kollegen ahnen noch nicht, dass der Mann im Bett nicht das einzige Mordopfer in dieser Nacht bleiben wird…