Kommissar Starke und der anonyme Anrufer

Dieser Fall lässt auch hartgesottene Ermittler wie Gerhard Starke nicht kalt. Als die 6 jährige Shari im Juni 2006 nicht wie gewohnt vom Kindergarten zurück kommt hoffen alle Beamten das Mädchen noch zu finden. Doch Shari bleibt verschwunden. Erst ein anonymer Anrufer gibt einen Hinweiß auf ihren Verbleib. Zu diesem Zeitpunkt will niemand wahr haben, was dem kleinen Mädchen zugestoßen ist. Kommissar Starke und sein Team sind sich sicher: der anonyme Anrufer muss der Täter sein. Eine nervenaufreibende Suche beginnt…

Auch die Journalistin Gabi Novak-Oster beschäftigt dieser Fall auch 25 Jahre später noch. Sie hat damals in der Rheinischen Zeitung über diesen Fall berichtet und auch mit den Angehörigen von Shari gesprochen.

Kommissar Starke und der anonyme Anrufer – Teil 1

 

 

Kommissar Starke und der anonyme Anrufer – Teil 2