Pulverfass Deutschland – Die Bombenentschärfer

Sonntag, 15.11.2009 – Welt der Wunder | RTL II

Die letzten beiden Weltkriege haben ein gefährliches Erbe hinterlassen: Fast 300.000 Tonnen Kampfmittel lauern noch im deutschen Erdreich – und die können immer noch scharf sein.

Doch es gibt Menschen, die sich dieser Gefahr stellen: Sie haben einen der gefährlichsten Jobs, die es gibt: Die deutschen Kampfmittelräumdienste. Über 60 davon riskieren zum Schutze der Bevölkerung täglich Ihr Leben. Denn im Durchschnitt muss in Deutschland jeden Tag ein Blindgänger entschärft werden.

Besonders wichtig ist ihre Arbeit in Neubaugebieten, wenn sie hier auch nur einen Blindgänger übersehen, besteht Lebensgefahr für die Bauarbeiter. Wir begleiten 3 Kampfmittelbeseitiger bei ihrer Arbeit und merken schnell: egal ob Granate, Bombe oder Kleinmunition, Angst oder Panik können sich die drei Helden nicht leisten.