Rentiere

ZDF | Unsere wilde Meute 10. Episode

Produzentin: Britta Marks
Buch & Regie: Martina Gawaz
Kamera: Daniel Apetrei
Ton: Markus Dobler
Schnitt: Inge Copp

Thomas Golz betreibt mit seiner Frau ein Wildgehege im Ort Kleptow nahe der polnischen Grenze. Besondere Attraktion der Familie sind die Rentiere. Ein gutes Dutzend der arktischen Hirschart äst im reifgrauen Gras des Geheges in Kleptow. Als einem der wenigen Züchter in Deutschland ist es Rentier-Liebhaber Thomas Golz und seiner Familie gelungen, dass sich seine „Renies“ auch in der Uckermark richtig heimisch fühlen.

Der 41-Jährige lebt von einem ungebrochenen Trend: Für immer mehr Deutsche fährt der Weihnachtsmann einen Rentierschlitten. Dafür trainiert der Experte ab jetzt mit den Jungtieren. Aber nur vier von zehn Rentieren sind dafür gut geeignet. Gerade hat es der Familienvater mit einem besonders störrischen Tier zu tun. Wird es Thomas Golz gelingen das bockige, junge Rentier zu bändigen und auf seine Arbeit am Schlitten vorzubereiten?

Gerade wartet auf Familie Golz noch eine ganz besondere Herausforderungen: Zwei junge Elche machen auf ihrem Weg nach Schweden Zwischenstation im Wildgehege. Das ist soweit nichts Ungewöhnliches, denn vor ihrem Zuchteinsatz werden bei Familie Golz Tiere häufig auf Herz und Nieren geprüft. Aber der Transport der Elche aus einem Wildpark in der Nähe von Dresden ist ein wahres Abenteuer. Erst müssen die Elche betäubt werden, damit ihnen Blut für spätere Untersuchungen abgenommen werden kann. Dann sind mindestens zehn Mann notwendig, um ein Tier in den Anhänger zu verladen. Kann Thomas Golz die beiden Elche ohne Zwischenfälle auf seinen Hof in Kleptow bringen?