Strausse

ZDF | Unsere wilde Meute 08. Episode

Produzentin: Britta Marks
Buch & Regie: Petra Buresch
Kamera: Waldemar Hausschild
Schnitt: Inge Copp
Ton: Silvio Reichenbach

Steffen Krampitz (39) aus Hohenfinow in Brandenburg hat einen ungewöhnlichen Beruf: Er ist Straußenzüchter. Seine Frau Katrin (38) und die Kinder Lisa (17), Christian und Robert (11) unterstützen ihn bei seiner Arbeit, wo es nur geht. Im Sommer, der „Hochsaison“, leben bis zu 100 Strauße auf der Krampitz’schen Farm.

Die Zuchttiere Hugo und Konstantin sind der ganze Stolz von Steffen. Zum ersten Mal mit dabei im Zuchttrio ist dieses Jahr Champion. Der drei Jahre alte Zuchthahn ist jetzt geschlechtsreif und darf sich das erste Mal versuchen. „Er hat zwei erfahrene Hennen an seiner Seite, die ihm sicher den Weg zeigen werden“ erzählt Steffen. Familie Krampitz hofft jetzt, dass Champion für gesunden Nachwuchs sorgen wird.

Hat die Befruchtung der Eier erst einmal geklappt, müssen die Eier aus den Nestern „geklaut“ und in die Brutstation gebracht werden. Das ist die Lieblingsaufgabe der Zwillingsjungs Christian und Robert. Die Eltern müssen die Hähne währenddessen ablenken, denn freiwillig geben Männchen, die für das Brüten zuständig sind, ihre Eier nicht her. Im Gegenteil, besonders während der Brut können die Hähne sehr aggressiv sein. Kein leichter Job also für die beiden Elfjährigen, immerhin kann so ein Straußenhahn bis zu drei Meter groß werden und 70 km/h schnell laufen.

Der Kraftakt der Küken beim Schlüpfen und die ersten Gehversuche sind immer wieder spannend für die ganze Familie. Vor allem die siebzehnjährige Lisa liebt es, die Kleinen zu bemuttern.

Werden dieses Jahr alle Küken gesund und problemlos das Licht der Welt erblicken und sich gut entwickeln? Und damit es überhaupt so weit kommt, muss schließlich erst einmal Champion seine Fähigkeiten als Zuchthahn unter Beweis stellen..